Februar 24, 2010

Oh ich ärgere mich gerade richtig mit …

Providern… mit alten mit neuen und ganz neuen.. Naja zwischendurch zum Dampfablassen gab es gestern mal einen lauwarmen Linsensalat. Dazu habe ich Chateau Linsen gekauft, weil die auch nur 25 min. kochen und das ganz ohne einweichen. Diese dann kochen und ein Dressing aus roten Zwiebeln, Senf, Balsamico, Apfelessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl machen… heute abend probiere ich es aus den restlichen Linsen mal mit Kürbiskernöl… aber vermutlich schmeckt das ähnlich lecker.. denn vom gestrigen blieb nichts mehr übrig.

P1210899

Achso schaut beim Linsenkochen in den Topf, denn meine haben ganz komische Gebilde geformt mit Luftblasen…

Ansonsten geht es hier weiter mit meinem Frühlingsrundumschlag… es werden fleissig die Finanzen sortiert, denn wer braucht schon Kontos wo man Gebühren bezahlt, jede Menge Kreditkarten und vorallem einen Handyfestvertrag… irgendwie kann man so ne Menge sparen. Fehlt jetzt nur noch meine Steuererklärung *brrrh*

Februar 22, 2010

Wie sollte es anders an einem Sonntag sein…

man faulenzt, backt Kuchen und geht übern Flohmarkt.. aber wir haben nichts gekauft. Drängeln, schubsen und nasse Füsse bekommen… aber schön ist es immer wieder… zumal es eiegtnlcih nicht mehr Flohmarkt heissen dürfte, da mittlerweile über die Hälfte der Stände von Jungdesignern und ihren Werken besetzt sind… viele Bekannte und aber auch wieder ein paar neue Künstler entdeckt. Das wissen mittlerweile auch die Touris und so ist dieser Flohmarkt immer total überfüllt. Nicht weit von da ist aber noch der Arkonaplatz und der ist zwar genauso voll, aber noch ein richtiger Flohmarkt…
P1210839
Man beachte im Hintergrund die Rodelberge im Mauerpark..
P1210840_web
Hier wird jetzt auch sonntags getragen, da der Kinderwagen bei dieser Witterung einen Achsbruch… naja eher Speichenbruch erlitt… und es macht bei diesem Wetter auch nicht wirklich Spaß zu schieben.
Dann auf in die neue Woche und morgen geht es mit vielen Termine gleich voll los… naja wenn das mal meine Nase alles mitmacht und wir gestern vom Geburtstag nicht auch noch die MagenDarmGrippe mitgeschleppt haben…

Februar 18, 2010

Schniefnasen und Husten…

haben uns gerade voll erwischt.. aber wir machen das Beste draus. Ise ist trotzdem fröhlich und ist im Forscherdrang..
P1210795
und schwup hat sie mir das Päckchen geklaut..
P1210796
die müssen aber erstmal in die Wäsche.. trotzdem die so schön sind
P1210803
die Schleife wird natürlich gleich weggezerrt und ich darf Sie ihr umbinden.. jaja irgendwie richtig Mädchen.
P1210812
der neue Knauf für den sehr alten Kindertisch…
P1210814
und das in Kisten krabbeln ist immer noch sehr aktiv hier… Grenzen erfühlen oder so??
Die meisten Bilder sind von gestern, aber heute war uns auch nicht langweilig, aber da ich nun auch eine Schniefnase hab, passiert hier nur das nötigste… naja außer Arbeit natürlich.

Februar 7, 2010

Was anderen die Sonntagsbrötchen ist uns..

das Toastbrot. Es kommt als ganzes Stück direkt vom Bäcker. *Lecker*
P1210588
Beim Aufräumen fiel mir dieses schöne Bild auf… wenn das keine gute Werbung ist.
P1210594
alle Lieblingssachen werden auf ihr Sofa geschleppt und das sind alles selbstgemachtes… als wenn Sie nichts anderes hätte… ein Kissen von mir, die Schlamperle, der Kuschelbaum und ihre MiniMei…
P1210591
P1210598
hier noch um die Migi ergänzt, aber die ist nicht von uns, die gab es zum ersten Weihnachten von der Oma.
P1210612
Und vorallem der erste Kuschelbaum… ohne schöne Rundung (nicht eingeschnitten innen), vom Stamm aus befüllt und dann noch die Applikationen.. naja war der Prototyp und wird trotzdem geliebt oder vielleicht auch deswegen. Damals stand ich beim Schweden, sah diesen Stoff und wußte genau… da werden Bäume draus und dann dachte ich Frösche sitzen eigentlich nicht im Baum und fand es toll mir Geschichten dazu auszudenken.. Geschichtenbäume, Familienbäume, Kuschelbäume oder einfach ein Kissen, wenn mal nichts anderes zur Hand ist.
P1210601
P1210603
Mittlerweile sind es richtige Kunstwerke und erinnern garnicht mehr an dieses Modell… naja ich mache gerade wieder neue und es macht immer noch Spaß. Am Donnerstag hatte ich dabei sogar Hilfe, da Schulferien waren…
P1210557

Februar 4, 2010

Eine Liste wandert durchs kleinbloggersdorf…

über die 100 beliebtesten Bücher der Deutschen... und ich als Leseratte habe gerade mal 10 % davon gelesen, von weiteren 10 % der Autoren ein anderes Buch gelesen, von nochmals weiteren 10 % habe ich das Buch angefangen, aber nie zu Ende bekommen… frustiert weggepackt und gedacht… ich habe einen komischen Lesegeschmack, denn habe zwar auch noch bestimmt 10 % davon vor zu Lesen, von weiteren 10 % gehört und der Rest kann mir einfach gestohlen bleiben…
Ich lese eigentlich alles, was mir in die Finger gerät… im Moment leider zu oft ‘Die Zeit’, aber es bleibt auch nicht wirklich viel Zeit für etwas anderes… ich freue mich auf den Urlaub, wo ich wieder ein Buch nach dem anderen Verschlingen kann.
Viel Gelesen oder fast alles habe ich habe ich von:
Canetti, Satre, Learner, Farmer, Stephenson, Rice, Donnelly, Wood, Kinkel, Follett, böll, Hamilton, Camus, Dick, Robbins, Murakami, Smith uvm.
Ja viel SF, viel Historisches, ein paar Klassiker und auch viel philosophisches… Zeig mir was Du liest und ich sag dir wer du bist !
Bücher müssen mich fesseln, faszinieren, mir eine andere Sicht auf Dinge vermitteln und aber auch mir etwas zum rätseln geben… denn etwas Gedankenfutter muss schon sein. Im Moment schaffe ich zwar gerade mal zwischendurch einen Follett zu lesen, aber Zeiten ändern sich und Kinder werden größer.

Februar 2, 2010

Mr. Melone alles Gute zum Geburtstag…

ja heut wird hier gefeiert.. naja so ein wenig, denn eigentlich ist der Herr des Hause ein Geburtstagsmuffel und auf Geschenke steht er auch irgendwie nicht so wirklich.. naja jedenfalls nicht zum Geburtstag und so kann ich nur Lieblingsessen kochen…

Hier ein Bild vom WE Ausflug wo herrlich die Sonne am Bahnhof schien..
P1210471

Januar 25, 2010

Was tun…

wenn man die Welt verbessern will. Ja, seitdem ich Mama bin plagen mich viel mehr Gewissensbisse und heute früh bekam ich Post von einer anderen Mama der es ähnlich geht und die darüber eine tolle Mail geschrieben hat. Es ging dabei aber um einen Film, wobei ich nicht weiß ob ich so etwas empfehlen kann… solche Bilder haben mir vor 10 Jahren den Appetit auf Fleisch verdorben und ich denke ein gesunder und bewußter Umgang wären schon sehr hilfreich in unserer Gesellschaft.
Hier ein Auszug aus der Mail … danke Fr. F. für die Worte.

Dennoch hat uns dieser Film das ganze Wochenende begleitet, wir haben viel darüber gesprochen und ich denke, er sollte bekannter und angesehen werden.
Ich will niemanden “missionieren”. Aber es gibt da “draußen” so viel Schreckliches, was einfach viel zu oft verdrängt und missachtet wird. Ich will mich auch nicht als etwas “Besseres” darstellen, das bin ich ganz bestimmt nicht. Aber ich versuche, das, was ich ändern kann, zu ändern. Und das ist schon eine Menge. Ich würde mir nur wünschen, dass wir Menschen uns einfach mal ein paar mehr Gedanken über z.B. unsere Ernährung machen würden. Ich kann für mich auch noch viel ändern und möchte das auch tun. Seitdem es E. gibt, hat für mich der Wunsch, diese eine Welt “besser” zu hinterlassen, wenn ich mal nicht mehr bin, noch mehr Bedeutung. Und ich wünsche E. eine ganz tolle Welt.

… also hier ist der Trailer zum Film. (angucken auf eigene Gefahr)
Ansonsten findet ihr bei PeTA auch jede Menge Informationen zu dem Thema…

Dieses Thema hat mich wieder daran erinnert, das ich hier mal eine Liste angefangen hatte, was ich alles für die Umwelt tue und was eigentlich schon alles selbstverständlich sein sollte, aber noch nicht ist…
So ich werde die Liste noch ergänzen, denn vieles ist für mich schon normal geworden und hier jetzt einige Fakts:

  • Müll trennen
  • wenig Fleisch essen/kaufen
  • nur volle Waschmaschinen waschen mit wenig Waschmittel (flüssig)
  • kein Weichspüler benutzen
  • nur Mehrwegflaschen aus Glas kaufen
  • regionale Produkte kaufen besonders gut zu bekommen bei Gemüse, Obst, Säfte, Milchprodukte, Brot, …
  • kein Auto haben, eher mieten oder die Bahn nehmen, kurze Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß gehen
  • beim Einkaufen keine Plastiktüten nehmen oder geben lassen
  • keine Lebensmittel mit E-Nummern kaufen
  • kaum Lebensmittel wegschmeissen… so gibt es dann auch mal Reis drei Tage lang in allen Varianten
  • schnelle Gerichte kochen mit geringer Garzeit, spart Energie und Vitamine
  • Samstags baden alle, so wie früher.. erst Baby Ise mit Einem von uns und dann der jeweils Andere danach

Was kann ich noch tun?

  • endlich die Nachtschaltung für die Technik aktivieren
  • weniger Googlen
  • den Schnellkochtopf öfter benutzen
  • Stoffwindeln benutzen, aber da bin ich mir nicht sicher, ob das Kochen der Windeln es nicht aufwiegt

Was macht ihr so und was kann ich noch machen? Ich finde auch kleine Dinge haben eine große Wirkung und deswegen sollte jeder auch schon zu Hause anfangen, denn nur so wird sich dieses neue andere Bewusstsein durchsetzen und irgendwann werden diese Dinge wirklich normal.

Januar 18, 2010

Jaja so ist das…

wenn man so viel an diesem Blog herum geschraubt hat, weil man ihn immer als Versuchskaninchen für alle anderen Projekte nimmt, das dann ein einfaches Widget nicht mehr funktioniert. Die weltbeste Bugfixerin hat das Problem gefunden und nun funktioniert mein Google Friend Connect endlich. *Juhu* und ihr könnt nun alle Leser werden, denn ich nutze nämlich auch sehr gerne die Funktion, denn zum einem sehe ich, was alles wo geschrieben wurde in meinem Blogger-Dashboard und zum anderen wird mein Mailprogramm nicht mit den RSS Feeds überschwemmt.
So ich habe jetzt auch einen Testblog für weitere Projekte und dieser bleibt ab jetzt unangetastet oder zumindest für eine Weile, denn Updates müssen sein, aber neues wird jetzt woanders erprobt. Auch kein Schnee oder andere Features mehr ;(
Jetzt aber ran an die richtige Arbeit, denn irgendwann möchte ich noch ein paar Stunden Schlaf bekommen, denn das Bett schreit schon ganz fürchterlich nach mir… *nein nicht die Ise*

Januar 3, 2010

Als Blogger sieht man die Welt mit anderen Augen…

denn man überlegt sich beim Spazierengehen was man schreiben könnte… hat sehr oft seine Kamera dabei und ist viel mehr interessiert an seiner Umwelt.. denn jeder könnte ja auch hier reinschauen und lesen… was ich so denke, fühle.. was mich beschäftigt und was ich so mache… Arbeitgeber oder Kunden die sich ein Bild von dir machen oder einfach nur liebe Menschen, die ich manachmal sehr gut kenne und leider nicht so oft schaffe anzurufen oder auch Fremde, die mir dann ganz liebe Mails schreiben oder auch die stillen Mitleser.. Vielen Dank für ein Jahr Blog, eure netten Kommentare und nicht zu vergessen die liebe Bekanntschaften mit anderen Bloggern … Was eigentlich als Experiment auf der Suche nach einem schmalen CMS für meine Web-Projekte begann und ein reines Ausprobieren sein sollte, eröffnete mir Welten, andere Sichtweisen und auch ein kleines Stückchen Heimat… hier fühle ich mich wohl und kam wieder zu alten Leidenschaften zurück, entdeckte tolle Dinge und so viel mehr…

Und ja dieser Blog besteht jetzt ein Jahr… die erste Installation erfolgte am 04.01.09 abends um 0 Uhr im Bett… als Töchtern schlief und ich nebenbei Filme schaute.. naja meine Filme waren alle und ich wollte eigentlich wieder etwas sinnvolles tun und da fiel mir Wordpress vor die Füsse. Einige Tage später war ein Theme gefunden, ‘Hello World’ als erster Eintrag durch einen eigenen ersetzt und nun 220 Artikel später kann ich meinen ersten Bloggeburtstag feiern…. Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen.

Gestern habe ich einige Taschen fertiggestellt und die die ich eigentlich verlosen wollte, wurde mir direkt aus der Nähmaschine von einer Kundin weggeschnappt…
P1200768
aber eigentlich habe ich ja hier mit Schmuck angefangen und mit Knöpfen erinnert ihr euch…
Tja und wieso dann nicht etwas Schmuck verschenken.. für euch selber oder zum Verschenken gibt es diese Kette.

P1140575
facettierter Erdbeerquarz mit Swarowskirondellen mit 925er Silberverschluß – alles fachmännisch verarbeitet und so schön frühlingshaft.. ja bald und dies als Vorfreude darauf.

Also hinterlaßt mir hier einen Kommentar und am Ende des Monats wird gelost…

Januar 1, 2010

Irgendwie kann mir jeder sagen..

wie er fast immer Silvester verbracht hat.. zumindest für die letzten 10 Jahre.. Ob babygerecht zu Hause, mit Freunden beim Essen, unterm Brandenburger Tor mit neuen und alten Freunden, am Strand oder schlafend auf dem Sofa, weil man morgens früh arbeiten muss.. Ich bin nicht gerade ein großer Fan dieser Party und mag diese Silvesterknaller nicht. Ich frage mich wer auch dieses viele Geld für die ganzen Knaller und Raketen ausgibt. Ich habe noch nie etwas gekauft und werde es vermutlich auch nie…

Gestern ging es hier ruhig zu… es wurde lecker gegessen, das Kind früh ins Bett gebracht, viel erzählt, angestossen und dann das Feuerwerk auf den Straßen und Dächern beobachtet. Die Schönhauser Allee ist eine sehr belebte Straße und man kann bis zum Fernsehturm gucken… ab und zu eine leere U-Bahn und jede Menge schönes Licht auch ohne Feuerwerk..
P1200713

P1200697

P1200744

Dezember 31, 2009

2009 ist viel passiert…

und wir sind gespannt aufs nächste Jahr… wenn es nur halb so turbulent wird dann ist das auch ok.
Gestern wurden noch schöne Besuche getätigt, viel erzählt, neue Pläne geschmiedet
P1200670
wobei unsere Püppi heimlich von Godzilla entführt wurde…
P1200672
Wir haben hart gekämpft und Sie befreit..
Dann wurden Geburtstagsgeschenke gekauft und Konsumtempel betreten… jaja aber diesen gibt es nur einmalig in Berlin und somit ist mein Gewissen nicht ganz so stark berührt und es wurden ja auch Wünsche erfüllt.. bei französischen Eclairs und Tee.
P1200677
Es wurde natürlich auch viel gestaunt..
P1200678

Wir wünschen Euch allen ein schönes neues Jahr und sehen uns dann 2010 mit neuen Abenteuern, Herausforderungen und Ideen wieder.

Dezember 29, 2009

Die ersten Schritte …

wurden heute gemacht… Genaugenommen waren es drei und das auch eher aus versehen. Ich wollte Sie zurückholen und Sie rannte aus Spaß weg… Ich hielt Sie aber garnicht mehr fest und da lief Sie dann von alleine und als Sie dies selber bemerkte, plumste Sie auch schon wieder auf ihren Hintern.. und freute sich. Hach naja ist schon schön, aber es wurde auch ziemlich nachgeholfen. Die Großeltern aus dem Süden sind hier und da es einige Kommunikationsprobleme gibt und ich ihnen nicht erklären kann, das dieses Kind auch alleine laufen lernt und man nicht dauernd mit diesem Kind üben muss… jaja nach zwei Tagen habe ich es mit meinen Pikler-Ansichten aufgegeben und lasse Sie gewähren, denn was solls, sie läuft ja schon seit Wochen (Monaten?) an Tischen und Wänden entlang, schiebt ihren Wagen und läuft prima auf ihren Knien.. Und nun soll dieses Kind auch noch gleich Schuhe bekommen, weil ohne die kann man ja nicht laufen.. Ohmann was haben bloss unsere Vorfahren gemacht, als es noch keine Schuhe gab und ja klar um einen sicheren Halt zu haben, braucht man wirklich Schuhe… Was für ein Irrenhaus… zum Glück gibt es kompetente Schuhläden und in so einem war ich mit dem Großpapa heute und die Verkäuferin erkannte meine Not und erklärte auch Sie würde uns keine Schuhe verkaufen, wenn dieses Kind noch nicht mindestens 4 Wochen laufen würde.. *Puuh* Gefahr gebannt, aber es wird immer noch drauf bestanden, das man wenigstens Schuhe kauft, die dann vielleicht ein paar Nummern größer sind und dann vielleicht dann passen, wenn es so weit ist. Naja ich habe dann ein paar T-Shirts ausgesucht und somit ist es etwas ruhiger nun und wir haben Sachen für die nächste Größe und übernächste… Es wurde noch bemängelt, das es zu wenig Auswahl gab in diesem kleinen aber wirklich guten Kinderladen, aber ihnen jetzt noch zu erklären, das ich große Kaufhäuser und Ketten meide.. nein das ist mir zu viel des guten und somit habe ich diese Einwände einfach überhört. Man wird schon ziemlich relaxt bei Geschenken fürs Kind… die 4ten Handschuhe, obwohl Sie gar keine braucht (da der Schneeanzug welche dran hat), die 10te Strickjacke für den Winter oder phantasielose Spielzeuge, wo man nur davor sitzt und den Kopf schütteln kann.. ja wir haben noch etwas Platz in unseren Schubladen und ich missioniere weiter, denn irgendwann wird vielleciht doch vorher gefragt, denn es gibt nichts schöneres als wenn das Kind das neue nimmt, es herzt, gleich wegschleppt und nicht mehr hergeben will und Mamasaugen auch leuchten, weil Sie es besonders sinnvoll und schön findet.
Es ist auch nicht einfach weit weg zu wohnen und sein Enkelkind nur alle Vierteljahre zu sehen, aber dann alles aufzuholen geht auch nicht… Wir sind tapfer und Emmi Pikler hält im neuen Jahr wieder Einzug, denn alleine machen ist besser und ich erspare mir jede Menge ‘Neins’, weil ich weiß das Sie nur das macht, was Sie kann und auch nicht mehr will.. Bis jetzt sind wir damit sehr gut gefahren und Sie ist sehr zufrieden und sicher in ihren Bewegungen. Ich kann es nur empfehlen, obwohl ich niemanden die Bücher von ihr empfehlen kann… macht einen Spielraum Kurs oder sucht Euch eine Beratungsstelle in eurer Nähe, denn Emmi als Buch ist doch etwas hart und man muss es natürlcih auch immer objektiv sehen und beachten das Sie eine ganz andere Situationen mit Kindern in einem Heim vor sich hatte, welchen Sie ein normales Leben ermöglichen wollte und es ihr auch gelungen ist… Die drei wichtigsten Punkte sind eine beziehungsvolle Pflege, autonome Bewegungsentwicklung und ermöglichen des freien Spiels.. ja und dazu noch alles was Steiner und seine Waldorfpädagogik für die Kindererziehung empfiehlt und das wäre es schon.
So nun weiter in meinem Buch, denn habe mich ja schon wieder etwas festgequatscht..
Hier noch einige Links dazu:
Emmi Pikler Haus
Pikler Gesellschaft
Emmi Pikler – Wikipedia
Pikler Stiftung in Ungarn

Ach und hier ein Zitat von Elisabeth C. Gründler was es sehr gut beschreibt:
Schon der Säugling ist ein ganzer Mensch – kein defizitäres Wesen, dem man etwas >beibringen< muss. Achtet man seine Würde als ebenbürtiger Mensch, sind wir bereit zu kooperieren statt zu kontrollieren, dann öffnen sich auch für die Erwachsenen, den scheinbar fertig entwickelten Menschen, ungeahnte Wachstumspotentiale.

So nun aber mein Buch ist gerade sehr spannend und ich muss die freie Zeit nutzen und verschlinge ein paar lange liegengebliebene Bücher… ja es hat auch viele gute Seiten, Besuch zu haben, der mit dem Kind spielt oder man sollte immer das beste draus machen.. ist eh mein Leitspruch. Nutze was Du hast und mach das beste draus.

Dezember 24, 2009

Schöne Weihnachten euch allen…

P1200586_web
So und während ich nur kurz einige Bilder vom Baum gemacht habe, wurde schon die erste Schokolade gemopst… ja war nicht weit genug oben um vor Kinderhände sicher zu sein..
P1200604_web

Wir machen dann hier auch mal heimliche besinnliche Weihnachten und wünschen Euch eine schöne Zeit…

Dezember 23, 2009

Hier ist jetzt auch Winter…

Nachdem ich ja beruflich soviele Blogs und Content-Management-Systeme (CMS) installiere, programmiere und einrichte, habe ich mir, da es hier jetzt gerade ganz still ist, mal meinen Blog vorgenommen. Ja der Schuster hat bekanntlich die schlechtesten Sohlen und so lag dieser auch immer stiefmütterlich behandelt hier rum. So jetzt ist er wieder schick und ich habe so einige Dinge zusätzlich eingebaut und die Navigation vereinfacht. Viele suchen nur meine Rezepte oder die Anleitungen… ja alles ist nun besser zu finden auch für mich ;)
Denn überlege grad ob ich nicht mal wieder meinen heiß geliebten Birnen-Schokokuchen backe.
Die ersten Bilder vom Weihnachtsbaum.. es duftet herrlich nach Tanne überall. Aber geschmückt wird erst morgen. Heute haben wir mal ein paar Sachen von der Ise reingesetzt und Sie ist total begeistert.

P1200553_web P1200563_web

Dezember 15, 2009

Ich verschicke dieses Jahr …

Weihnachtspost.. ok im Namen von Madame Jordan, aber eins dieser Bäumchen wandert auch mit rein und da ich hier noch einen Umschlag habe und mir gerade mehr keiner mehr einfällt… Also der erste der mir eine Mail mit seiner Adresse schickt, bekommt auch Weihnachtspost von mir…

PS: und nicht vergessen.. das Gewinnspiel läuft noch bis Donnerstag und es gibt nicht nur die Tragehilfe nein auch 2 Kuschelbäume und 2 Püppchen ;)

P1200456_web

Jaja da trägt man das Kind und was macht das wenn es einen Wagen sieht.. es setzt sich rein und will geschoben werden ..

Dezember 8, 2009

Was kochen wir denn heute ?

Am Montag gibt es meist die Reste vom Wochenende, dann wird frisch eingekauft und man freut sich auf das Kochen am Dienstag. Ich habe mich 4 Jahre meines Lebens vegetarisch ernährt und bräuchte eigentlich immer noch nicht unbedingt Fleisch, aber irgendwann war es mir zu anstrengend und ich mochte auch nicht immer eine Extra-Portion haben, aber ich koche immer noch wenig mit Fleisch so einmal die Woche… So heute gab es Sellerieschnitzel… das gleiche kann man auch mit Patisson-Kürbisen oder Riesenchampignons machen.. einfach in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, panieren und braten. Meist gibt es etwas Ketchup dazu und es ist super lecker.
P1200291_web

Was kocht ihr so? Die Woche ist ja lang und man kann ja nicht nur Nudeln essen auch wenn das liebe Kind das gerne möchte.

So während ich gekocht habe, wurde der Topfschrank komplett ausgeräumt, sodass man sich dort drin verstecken kann.. Sie kriecht grad in jedes und allem. Leert Schubladen um sich reinzusetzen, holt sich Töpfe und Schüseln aus dem Schrank und ja setzt sich auch rein.. Das Leben mit einem Kleinkind ist immer wieder spannend und lustig.
P1200295_web

P1200299_web

Dezember 2, 2009

Der 200 te Artikel und 100 Kommentare…

das ist ja lustig… Fällt mir nur grad so auf und eigentlich wollte ich über etwas anderes schreiben, aber Zahlenzufallskombinationen sind auch was schönes, denn hätte ja beinahe Mathe studiert, weil ich so zahlenaffin bin… gut das ich es nicht gemacht habe aber Bioinformatik hat genauso viel mit Zahlen zu tun. So Bloggeburtstag ist erst im Januar und gewinnen kann man ja grad schon ne Tragehilfe hier und ausserdem ist bald Weihnachten.. ach und hier gibt es jetzt auch Gewinne. Und darüber wollte ich eigentlich auch schreiben… denn morgen geht es los. Die Flyer findet ihr überall im Kiez links und rechts der Schönhauser Allee. Einfach damit in alle teilnehmenden Läden gehen und sich einen Stempel abholen. Danach wieder in einem dieser Läden abgeben und eure Adresse nicht vergessen. Die Gewinne und Verlosungstermine werden in den nächsten Tagen auch hier zu finden sein. So also dann viel Spaß beim vorweihnachtlichen Bummeln, Stempeln und Gewinnen.
Ach und hier das habe ich gestern beim Bummeln entdeckt.. das Mumpelmonster.. tolle Geschichten und schöne Zeichnungen.
So hier wird heute mal regional gekocht… na wißt ihr was das ist und wie es schmeckt. Ich kannte es aus meiner Kindheit, aber konnte mich irgendwie nicht mehr an den Geschmack erinnern. Es riecht beim Schälen nach Kohlrabi, wird beim Kochen ganz gelb und schmeckt dann schon wie Kohlrübe… irgendwie lecker.
P1200261_web
Woher weiß dieses Kind eigentlich, das man Schokoladenweihnachtsmänner auspacken muss?? Naja als Vertretung für den Liebsten hat Sie heute den Kalender geöffnet und da war etwas Schoki drin, aber die reicht für die nächsten 10 Tage und ab morgen gibt es dann pädagogisch sinnvolles.
P1200255_web
So wir gehen dann gleich mal spielen, Flyer verteilen und unseren Socken für den Nikolaus aufhängen… ja genau der Bioladen unter uns, macht dieses Jahr eine Nikolausaktion, einfach die Lieblingssocke hinhängen und am Nikolaustag wieder abholen. Irgendwie süß und mal sehen was drin ist… Schade das Ise das alles noch nicht so wirklich interessiert, aber so ist es auch weniger Stress für uns und wir können uns gemütlich auf Weihnachten vorbereiten.

November 14, 2009

Mein Experiment Woche 2..

es ist schon aufwendiger, denn gerade wenn die Kleine Hunger bekommt und ich total *schusselig* wieder mal etwas vergessen habe.. man kann ja auch nicht wie ein Packesel rumrennen… dann muss man schon weite Wege gehen. Ich habe dafür meinen alten Bäcker wieder entdeckt.. Ich wohne schon seit fast 12 Jahren in diesem Kiez und den gibt es immer noch. Habe gleich jede Menge Kuchen gekauft und leckere Aniskekse . Es geht… aber Weihnachten naht und ich überlege schon, was ich wo kaufen kann. Der Rest wird dann halt selber gemacht.
So die Aktion finde ich auch mal wieder super… Augen auf beim Kauf und das gerade bei den Kinderprodukten. Jetzt gehts erstmal auf den Markt, denn das Wetter ist herrlich und die Sonne strahlt… habe ich schon mal erwähnt das ich den Herbst sehr mag und auch den Winter.. und einfach die Tatsache das es Jahreszeiten gibt.

Oktober 17, 2009

Tja da braucht man wohl bald keine Wohnung mehr…

denn das ist der Besprechungstisch meines Liebsten…
P1190079_web

ja genau ein Billiardtisch… gut das es so nah ist, denn da werden jetzt so einige Wochenenden verspielt werden. Der Aufbau läuft und ich bin gespannt ob ich noch etwas spielen kann, denn war ja jetzt so ungefähr ein Jahr nicht mehr aus und habe deswegen auch mindestens so lange nicht mehr gespielt.
P1190068_web
Baby Ise hat natürlich auch fleissig beim Aufbauen geholfen und träumt vermutlich jetzt von den vielen Schrauben…

Oktober 9, 2009

Mein erster Arbeitstag…

also wenn man es so nennen kann. Um 12 Uhr öffnet unser Lädchen und da war ich dann mit der Ise. Sie spielte und ich machte Schnitte für die Winterkollektion… Stulpen, Mützen und Tuniken.. ja schon wieder alles für Mädchen, aber ich muss gestehen ich hab auch garkeine jungstauglichen Stoffe. Naja das muss sich ändern, aber schnell. So dann kam eine liebe Freundin und Ise hatte jemanden zum Spielen und Herumtollen. Dann gab es leckere Pizza und dann wurde Ise von der Tante zum Freitagnachmittagsprogramm abgeholt und ich konnte loslegen… Wir sind schon etwas spät dran mit den Wintersachen, aber durch die ganze Renovierung, Sanierung und Kränkeln sind wir etwas zurück. Aber unser Arbeitsplatz ist toll und es macht so viel Spaß da zu sein.
Ich im Lädchen
Ansonsten habe ich nichts mitbekommen, außer das mal wieder die U-Bahn baut und das genau vor unserem Fenster. Das ist schon ein witziger Anblick, wenn da plötzlich ein Zug parkt…
P1180881
Die Bauarbeiten gehen wohl die ganze Nacht mit irgendetwas so laut wie ein Presslufthammer… dürfen die das ?! Naja unser Schlafzimmer ist zum Hof raus und da stört es mich nicht.
Morgen habe ich dann wieder Dienst und kann die vielen tollen Dinge endlich zusammen nähen und dann zeige ich hier bestimmt mal wieder was genähtes. So dann allen ein schönes Wochenende und ich werde es haben, denn mein Süschen kommt mich besuchen und das wird ein Spaß… naja wenn ich nicht wieder in den Zoo muss.