März 7, 2010

Tutorial der Woche: Körnerkissen

Denn es gibt hier bald einige Babies und da sind die immer sehr beliebt, ob als Spielzeug zum Rumschleppen und Rascheln oder zum Wärmen der Bäuche…
Man benötigt:
300 g Körner hier Dinkel aus dem Getreidevorrat oder Kirschkerne
20 x 30 cm Stoff (oder 20 x 40 cm dann wird es quadratisch)
etwas zum Betüddeln

das Stoffstück zu schneiden und mit Band verzieren, dann auf die Hälfte zusammenklappen sodass das Stück 20×15cm misst, dabei liegt die Aussenseite innen
P1220116

alles an den drei offenen Seiten zusammennähen und eine 5 cm Wendeöffnung lassen
P1220117

die Ecken abschneiden, da sonst die Ecken nicht spitz werden
P1220118

wenden und bügeln
P1220119

dann Befüllen mit Hilfe eines Trichters
P1220121

an der gesamten Kante absteppen und fertig
P1220124

Wenn man Kissen für Erwachsene herstellen will, sollte in Kammern genäht werden, also das Kissen wie oben nähen, mit einem Teil der Körner befüllen abnähen, dann den nächsten Teil der Körner rein und wieder abnähen… dabei die Kammern ungefähr 10-15 cm groß machen und dann den Stoff einteilen. Zum Beispiel das Kissen soll 50 x 20 cm sein und man könnte nun entweder 5 Kammer a 10 cm machen oder 4 Kammern a 12,5 cm. Die Masse der Körner dann durch 4 oder 5 teilen mit einer Waage und dann jeweils die entsprechende Menge einfüllen.

So es werden wohl noch mehr Babygeschenke in den nächsten Wochen folgen, denn hier gibt es bald einen Babyboom…

Achso der Stoff ist aus der Kollektion FRIPPERY by Kathy Hall und heißt Birds in autumn. Passt aber auch gut in den Frühling, denn die ersten Vögel sind schon wieder da…

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://cocoschock.de/wp-trackback.php?p=1721

Post a comment

Mein Projekt 2010

Leser

Zum Mitlesen hier entlang

Copyright & Haftung

Copyright 2010 by cocoschock.de
Christiane Krüger, Schönhauser Allee 66, 10437 Berlin

Alle Fotos - soweit nicht anders angegeben- , Beiträge, Ideen & Entwürfe dieses Blogs sind mein Eigentum. Sie dürfen nicht ohne meine Erlaubnis verwendet werden.

Haftungsausschluß:

Auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten habe ich keinen Einfluss. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir die Inhalte nicht zu Eigen! Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.

bei frisch gebloggt dabei

blogoscoop

Meta