Februar 26, 2010

Es ist 3:20 Uhr und ich bin schon wieder wach…

nachdem ich hier fast jeden zweiten Abend mit der Ise ins Bett gehe und dabei einfach einschlafe… Naja aber viele Dinge machen sich nicht von alleine und somit musste ich hier noch etwas ran. Ich gehe natürlich nochmal kurz ins Bett, denn morgen ist viel los. Der Frust von gestern ist schon wieder total vergessen und heute nein gestern war ein toller Tag… total durchgeplant und doch alles wieder anders… aber wann ist es das schon mal. Spielen im Kindercafe, den Schlüssel zum Glück finden und dann noch tolle Gespräche im Laden…
P1210905
Am Feierabend nahm diese liebreizende Person dann ihr Täschchen rief nach Mama und wollte anscheinend schon selber nach Hause gehen…
P1210934

Februar 25, 2010

So fertig…

und jetzt kann man schauen… Falls jemand Support für 1und1 und Wordpress braucht, bloss nicht an mich denken. Wordpress geht nur ins root zu installieren, denn ansonsten hat man oben in der Adresszeile den Ordner drin… es gibt jede Menge Fehler bei der Installation, wo man sich die User und Passwörter aus der DB holen muss oder/und gleich neu generieren lassen muss. Wie kann man so überhaupt überleben als Provider?? Naja fraglich, aber vermutlich gibt es genug, die sich nicht auskennen und horrende Summen für schlechten Service bezahlen … darf ich mal verraten das es z.B. hier oder auch hier schon für weniger Geld mehr bekommt… und gute Freunde können gerne von uns gehostet werden.
So hier jetzt aber der Link zu Fährmann

Ich geh jetzt mal schlafen und hoffe das ich etwas ausschlafen kann…

Februar 24, 2010

Oh ich ärgere mich gerade richtig mit …

Providern… mit alten mit neuen und ganz neuen.. Naja zwischendurch zum Dampfablassen gab es gestern mal einen lauwarmen Linsensalat. Dazu habe ich Chateau Linsen gekauft, weil die auch nur 25 min. kochen und das ganz ohne einweichen. Diese dann kochen und ein Dressing aus roten Zwiebeln, Senf, Balsamico, Apfelessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl machen… heute abend probiere ich es aus den restlichen Linsen mal mit Kürbiskernöl… aber vermutlich schmeckt das ähnlich lecker.. denn vom gestrigen blieb nichts mehr übrig.

P1210899

Achso schaut beim Linsenkochen in den Topf, denn meine haben ganz komische Gebilde geformt mit Luftblasen…

Ansonsten geht es hier weiter mit meinem Frühlingsrundumschlag… es werden fleissig die Finanzen sortiert, denn wer braucht schon Kontos wo man Gebühren bezahlt, jede Menge Kreditkarten und vorallem einen Handyfestvertrag… irgendwie kann man so ne Menge sparen. Fehlt jetzt nur noch meine Steuererklärung *brrrh*

Februar 22, 2010

Wie sollte es anders an einem Sonntag sein…

man faulenzt, backt Kuchen und geht übern Flohmarkt.. aber wir haben nichts gekauft. Drängeln, schubsen und nasse Füsse bekommen… aber schön ist es immer wieder… zumal es eiegtnlcih nicht mehr Flohmarkt heissen dürfte, da mittlerweile über die Hälfte der Stände von Jungdesignern und ihren Werken besetzt sind… viele Bekannte und aber auch wieder ein paar neue Künstler entdeckt. Das wissen mittlerweile auch die Touris und so ist dieser Flohmarkt immer total überfüllt. Nicht weit von da ist aber noch der Arkonaplatz und der ist zwar genauso voll, aber noch ein richtiger Flohmarkt…
P1210839
Man beachte im Hintergrund die Rodelberge im Mauerpark..
P1210840_web
Hier wird jetzt auch sonntags getragen, da der Kinderwagen bei dieser Witterung einen Achsbruch… naja eher Speichenbruch erlitt… und es macht bei diesem Wetter auch nicht wirklich Spaß zu schieben.
Dann auf in die neue Woche und morgen geht es mit vielen Termine gleich voll los… naja wenn das mal meine Nase alles mitmacht und wir gestern vom Geburtstag nicht auch noch die MagenDarmGrippe mitgeschleppt haben…

Februar 20, 2010

Tutorial: Eigentlich sollte ja heute mein…

Tutorial kommen, aber ich habe es total vergessen und dabei habe ich diese Woche soviel neues ausprobiert…
Zum Einem die Haarspangen, aber da gibt es bestimmt irgendwo eine Anleitung. Leider habe ich gleich alle verbraucht und hab keine mehr um es euch zu zeigen… denn einfach nur mit doppelseitigen Klebeband war es nicht getan, aber in Kombination mit der Heißklebepistole ging es dann super. Schaut mal hier gibt es eine interessante Disskusion und viel Tipps.
Dann habe ich noch einige Schätze aus dem Stofffundus gesichert und Sie auf ewig leere Leinwände gespannt…
Auch ganz simpel, wenn man schonmal selber Leinwände bespannt hat. Den Stoff jeweils ca. 5-6 cm größer schneiden als die Fläche der Leinwand. Dies ist abhängig von der Dicke der Leinwand. Dann habe ich die Bänder und Blümchen aufgenäht und dann wurde getackert… genau mit einem Elektro- oder Handtacker, wird erst eine Seite ohne die Ecken festgetackert, dann die gegenüberliegende mit etwas Spannung glattgezogen und auch festgetackert. Dann mit den beiden anderen Seiten genauso verfahren. Danach die Ecken zu jeweils einer Seite falten… normalerweise werden diese bei richtigen Leinwänden eingeschnitten, aber Leinwandstoffe sind auch stabiler und gröber als diese Baumwollstoffe. Also falten ich diese um eine Ecke und tacker diese dann fest. Schon sind wunderschöne Wandbilder fertig.. denn ich liebe Stoff mit Geschichten und diese erzählen alle Geschichten, wenn auch einige zuviel von Rehen und Hirschen in Wäldern mit vielen Vögeln… das reinste Paradies also.
P1210826
Sie müssen wohl noch etwas gerade gerückt werden, aber alleine geht das immer so schlecht..
P1210832
So vielleicht zeige ich morgen noch, was ich eigentlich vor hatte, aber irgendwie habe ich dies bisher noch nie geschafft.. meine Liste wird immer länger und es scheint, das mir die Ideen noch nicht ausgehen.

Februar 19, 2010

Wenn man richtig viel zu tun hat…

aber eine Matschbirne vom Schnupfen dann entstehen solche Sachen…
Haarspangen
oder man schaut sich sowas an..

Ja diese Bindeweise kannte ich so noch nicht und vorallem finde ich die Musik dazu genial. Sie heißt Double Hammock und hier ist Sie noch mal besser erklärt…

Februar 18, 2010

Schniefnasen und Husten…

haben uns gerade voll erwischt.. aber wir machen das Beste draus. Ise ist trotzdem fröhlich und ist im Forscherdrang..
P1210795
und schwup hat sie mir das Päckchen geklaut..
P1210796
die müssen aber erstmal in die Wäsche.. trotzdem die so schön sind
P1210803
die Schleife wird natürlich gleich weggezerrt und ich darf Sie ihr umbinden.. jaja irgendwie richtig Mädchen.
P1210812
der neue Knauf für den sehr alten Kindertisch…
P1210814
und das in Kisten krabbeln ist immer noch sehr aktiv hier… Grenzen erfühlen oder so??
Die meisten Bilder sind von gestern, aber heute war uns auch nicht langweilig, aber da ich nun auch eine Schniefnase hab, passiert hier nur das nötigste… naja außer Arbeit natürlich.

Februar 17, 2010

Auszeit..

manchmmal muss man einfach raus aus der Stadt… andere Luft schnuppern, andere Menschen sehen und lecker essen gehen, dabei noch die örtlichen Lädchen durchstöbern und neues entdecken. Mit dem Zug von Berlin über Henningsdorf braucht man knapp eine Stunde… das geht auch mal schnell für einen Tag.
P1210780
P1210783
Also falls ihr mal in Neuruppin seit, müsst ihr in die Stadt ins LilleMia, dann über den Wochenmarkt schlendern mit vielen einheimischen Händlern, danach einen Spaziergang durch die Altstadt machen, zwischendurch im Up Hus eine Pause einlegen, dann runter zum See und da entlang spazieren.. bis man bei Müllers im Kontor Cafe landet.. da dann etwas Torte essen und natrülich zu Fuss wieder zurück. Genau das mache ich regelmässig und sehr gerne, denn die Stadt sehr schön.. noch eine Mischung aus etwas verfallen und schön wieder aufgebaut und natürlich bin ich auch gern dort um Familie zu besuchen. Nette Gespräche mit Seeblick in entspannter Athmosphäre… leider war die Torte zu schnell vertilgt.
P1210793

Februar 14, 2010

Kennt ihr schon den GoogleReader…

habe ich vor einigen Tagen entdeckt. Vorher habe ich die Blogs über RSS per Mailprogramm oder per Linkliste verfolgt, dann per Dashboard vom Bloggeraccount aus und nun alles an einem Platz…
Probiert es aus und alles funktioniert… entweder per friendconnect oder rss abonnieren… alles läuft über ein Account zum Lesen.
Bildschirmfoto 2010-02-14 um 00.22.36

Februar 13, 2010

Tutorial: Kissenbezug

Heute früh habe ich überlegt.. was kann ich nur machen. Ein Basic sollten da auch wieder mit drin sein, nicht zu schwer natürlich und schnell.. da ich noch meine Aufträge fertigstellen muss. Und ja dann kamen Sie die Kissen… Sie wurden geliefert und dann musste ich gleich mal einen Bezug nähen. Dabei dann einige Fotos gemacht zum Nachnähen..

Die Kissen sind 35 x 35 cm und somit brauchen wir:

Hinten 37 x 37 cm
Vorne 37 x 46 cm

etwas zum Verzieren z.B. 37 cm Webband oder ein schönes Stoffstück zum Applizieren

Stoff zuschneiden und alles gut bügeln
P1210747

Stoffe für Applikationen vorher mit Vliesline bebügeln, dann franseln Sie nicht aus
P1210749

dann die gewünschten Applikationen und Bänder aufs Vorderteil (das größere) feststecken und aufnähen
P1210748
P1210750

dann die jeweils untere Kante bei beiden Teilen wie folgt einschlagen, feststecken und nähen
P1210751
P1210752
P1210753

beide Teile links auf links legen und das Vorderteil (größere) einschlagen, sodass es doppelt liegt. Die Gesamtlänge sollte dabei 35 cm sein. Dadurch überlappen sich die beiden Teile ca. 3-4 cm und man benötigt keine weiteren Verschlüsse.
P1210756
P1210757

An den 3 offenen Seiten feststecken und nähen (geht auch gut mit der Overlock).
P1210758
P1210759
P1210760

Fast fertig… die Ecken noch knappkantig abschneiden, das es auch Ecken werden und wenden.
P1210761

Durch die Öffnung das Kissen stecken..
P1210762

und fertig.
P1210763

Die Stoffe sind von Tanya Whelan und das Band von Farbenmix….
P1210764

So dann wieder viel Spaß beim Nachnähen und einen schönen Sonntag.

Februar 12, 2010

12 von 12 im Februar

Frühstück… Griessbrei fürs Kind.. aber da es den heute nicht will, darf ich ihn essen mit Johannisbeerpüree aus dem letzten Sommer.
P1210672

schöner Schnee… naja den dreckigen Matsch sonst überall zeige ich lieber nicht
P1210674_web

Arbeit… Zuschneiden klappt mit Kind ganz gut.. Nähen weniger, da Sie immer auch an die Maschine mit den vielen Knöpfen und bunten Lichtern will
P1210675

Wieso werden rote Stoffe beim Bügeln dunkelrot??
P1210676

das Kind sortiert auch und handiert mit Stoffen
P1210677

Trägerzuschnitte… aus endlosen Stoffbahnen
P1210678

Minibloggertreffen und Geschenkeaustausch.. danke Lucy die sind so schön
P1210680

Amy Butlers ‘Love’-Kollektion hat den Name wirklich verdient… einfach zum Verlieben diese Stoffe
P1210683

Trageberatung mit Charlotte
P1210686

in großen Stiefeln macht man große Schritte
P1210688_web

Abholung zum Feierabend
P1210700_web

schnelles Abendessen
P1210702

Ich darf jetzt noch etwas arbeiten, denn da warten noch einige Mails und diese Tücher sorgen hier grade für ziemlichen Wirbel.. aber schön sind Sie ja auch wirklich… gibt es demnächst auch bei uns, wenn noch welche aus den ganzen Vorbestellungen übrig bleiben.

Achso die Liste gibt es wie immer bei Caro & Mr. Linky

Februar 8, 2010

Merkt ihr es auch…

der Frühling ist nicht mehr weit.. es kribbelt in den Fingern, man räumt & putzt, stellt die Wohnung auf den Kopf, arrangiert um, wäscht längst fälliges, sortiert neu und baut Dinge die schon lange hier rumlagen endlich an/auf… ja selbst Mr. Melone hat es erwischt.
Ich glaub der Frühling wird kommen.. bald. Es sieht zwar noch nicht so aus, aber ich fühle es.
Einen schöne Start in die Woche wünsche ich… mit noch mal neuen Schnee und Sonne.

Februar 7, 2010

Was anderen die Sonntagsbrötchen ist uns..

das Toastbrot. Es kommt als ganzes Stück direkt vom Bäcker. *Lecker*
P1210588
Beim Aufräumen fiel mir dieses schöne Bild auf… wenn das keine gute Werbung ist.
P1210594
alle Lieblingssachen werden auf ihr Sofa geschleppt und das sind alles selbstgemachtes… als wenn Sie nichts anderes hätte… ein Kissen von mir, die Schlamperle, der Kuschelbaum und ihre MiniMei…
P1210591
P1210598
hier noch um die Migi ergänzt, aber die ist nicht von uns, die gab es zum ersten Weihnachten von der Oma.
P1210612
Und vorallem der erste Kuschelbaum… ohne schöne Rundung (nicht eingeschnitten innen), vom Stamm aus befüllt und dann noch die Applikationen.. naja war der Prototyp und wird trotzdem geliebt oder vielleicht auch deswegen. Damals stand ich beim Schweden, sah diesen Stoff und wußte genau… da werden Bäume draus und dann dachte ich Frösche sitzen eigentlich nicht im Baum und fand es toll mir Geschichten dazu auszudenken.. Geschichtenbäume, Familienbäume, Kuschelbäume oder einfach ein Kissen, wenn mal nichts anderes zur Hand ist.
P1210601
P1210603
Mittlerweile sind es richtige Kunstwerke und erinnern garnicht mehr an dieses Modell… naja ich mache gerade wieder neue und es macht immer noch Spaß. Am Donnerstag hatte ich dabei sogar Hilfe, da Schulferien waren…
P1210557

Februar 6, 2010

Tutorial oder Geheimnis der Woche: Henkel für Taschen..

Irgendwann habe ich mal wieder für Taschen Henkel zugeschnitten und da lag dieses Bundfix rum.. irgendwo hatte ich es her, nie gebraucht und bis heute nur für Träger verwendet…. und schon hatte ich die Idee, das man das ja dafür verwenden könnte, denn manche Stoffe sind so dünn, das Sie verstärkt werden müssen. Ich mache es mittlerweile bei jeder Stoffart, denn so sind die Henkel immer schön gleichmässig. Und so gehts:
Den Stoff zuschneiden, das er etwas breiter als das Bundfix ist (ca. 0,5cm mehr)
P1210576

das Bundfix mittig darauf bügeln
P1210577

wie folgt zusammenlegen
P1210578
P1210579

beidseitig absteppen
P1210582

und fertig sind absolut stabile und gleichbreite Träger
P1210583

auch gut für Schlüsselanhänger (key fobs) zu verwenden, da die Bänder am Ende die entsprechende Breite haben.
P1210584

So das war diesmal ein kleines aber ich denke sehr effektives Tutorial und auch kleines Geheimnis aus meiner Nähstube. Jetzt ist hier aber endlich Wochenende…

Februar 5, 2010

Wo sind nur meine Schlittschuhe…

geblieben, die ich irgendwann mal hatte und mit denen ich so gerne tagelang unterwegs war besonders in den Ferien wenn der See zugefroren war… ja genau diese bräuchte man jetzt in Berlin. Es ist so glatt, komplette Eisflächen überall und heute früh nahm ich den Wg unter der U-Bahn, denn da dachte ich schneit es nicht… also kann da auch nicht so viel Schnee liegen, der zu Eis wurde… naja fast… Schnee gab es trotzdem und Eis auch.
P1210561_web
Ausserdem Schnee der von den Dächern rutscht und Eiszapfen die einfach abfallen… wer sagt da nicht das das Stadtleben nicht auch gefährlich ist ..
Wir waren trotzdem den ganzen Tag unterwegs und haben einen tollen Wollladen entdeckt … dann noch kurz im Lieblingsstoffladen vorbeigeschaut und einige Echinos mitgenommen…
So wir wünschen allen ein schönes Wochenende und das Tutorial gibt es morgen… ich weiß noch nicht was, aber bis morgen fällt mir bestimmt etwas ein oder falls ihr einen Wunsch habt, schreibt mir doch einfach.
P1210564

Februar 4, 2010

Eine Liste wandert durchs kleinbloggersdorf…

über die 100 beliebtesten Bücher der Deutschen... und ich als Leseratte habe gerade mal 10 % davon gelesen, von weiteren 10 % der Autoren ein anderes Buch gelesen, von nochmals weiteren 10 % habe ich das Buch angefangen, aber nie zu Ende bekommen… frustiert weggepackt und gedacht… ich habe einen komischen Lesegeschmack, denn habe zwar auch noch bestimmt 10 % davon vor zu Lesen, von weiteren 10 % gehört und der Rest kann mir einfach gestohlen bleiben…
Ich lese eigentlich alles, was mir in die Finger gerät… im Moment leider zu oft ‘Die Zeit’, aber es bleibt auch nicht wirklich viel Zeit für etwas anderes… ich freue mich auf den Urlaub, wo ich wieder ein Buch nach dem anderen Verschlingen kann.
Viel Gelesen oder fast alles habe ich habe ich von:
Canetti, Satre, Learner, Farmer, Stephenson, Rice, Donnelly, Wood, Kinkel, Follett, böll, Hamilton, Camus, Dick, Robbins, Murakami, Smith uvm.
Ja viel SF, viel Historisches, ein paar Klassiker und auch viel philosophisches… Zeig mir was Du liest und ich sag dir wer du bist !
Bücher müssen mich fesseln, faszinieren, mir eine andere Sicht auf Dinge vermitteln und aber auch mir etwas zum rätseln geben… denn etwas Gedankenfutter muss schon sein. Im Moment schaffe ich zwar gerade mal zwischendurch einen Follett zu lesen, aber Zeiten ändern sich und Kinder werden größer.

Februar 2, 2010

Mr. Melone alles Gute zum Geburtstag…

ja heut wird hier gefeiert.. naja so ein wenig, denn eigentlich ist der Herr des Hause ein Geburtstagsmuffel und auf Geschenke steht er auch irgendwie nicht so wirklich.. naja jedenfalls nicht zum Geburtstag und so kann ich nur Lieblingsessen kochen…

Hier ein Bild vom WE Ausflug wo herrlich die Sonne am Bahnhof schien..
P1210471

Januar 31, 2010

Zurück aus der alten Heimat wurde jetzt noch schnell..

gelost…
P1210495

recht übersichtlich im Lostopf udn auch nicht so schwierig das Kind zu überzeugen mir einen Zettel daraus zu geben… natürlich wurde der Hut erstmal wieder aufgesetzt und da flatterten die Zettelchen wieder raus…
P1210497

aber dann
P1210498

Lucy heißt die Gewinnerin…. nein nicht unsere Katze sondern die liebe Lucy von Nahtzugabe… GLÜCKWUNSCH

Januar 30, 2010

Krabbelkind ade..

und ja Sie läuft von ganz alleine, total sicher und das seit gestern. Morgens hantierte Sie mit dem Basketball… schob diesen mit dem Fuß immer vor sich her und im Laden dann wackelte Sie immer zwischen den Regalen hin und her. Super süß und Sie freut sich so… und ist jetzt total erledigt.
P1210447
Irgendwie ist das schon ein großer Schritt.. puhhh und irgendwie ging das jetzt auch ziemlich schnell, denn im Grunde ist Sie von den Knien aufgestanden und gelaufen. Naja ist vielleicht auch besser so, denn die Hornhaut auf den Knien vom Krabbeln und auf den Knien laufen, war schon ziemlich dick geworden…

Deswegen fällt das Tutorial der Woche auch etwas kürzer aus, denn die genaue Anleitung gibt es hier… Leicht verständlich trotz englisch und ich denke da muss ich nichts mehr zu erklären. Lange standen die auf meiner ToDo Liste und da das Kind langsam richtig zu Spielen anfängt, ist es ein guter Zeitpunkt.

Unsere Soft Tree’s wurden aus wundervollen Tragetuchstoffresten genäht und nun können die noch nicht vorhandenen Holztiere *mit Zaunpfahl winke* einziehen.
P1210512

Morgen wird der Opa mit dem Laufkind überrascht und ich hoffe er liest dies noch nicht vorher.

Januar 25, 2010

Was tun…

wenn man die Welt verbessern will. Ja, seitdem ich Mama bin plagen mich viel mehr Gewissensbisse und heute früh bekam ich Post von einer anderen Mama der es ähnlich geht und die darüber eine tolle Mail geschrieben hat. Es ging dabei aber um einen Film, wobei ich nicht weiß ob ich so etwas empfehlen kann… solche Bilder haben mir vor 10 Jahren den Appetit auf Fleisch verdorben und ich denke ein gesunder und bewußter Umgang wären schon sehr hilfreich in unserer Gesellschaft.
Hier ein Auszug aus der Mail … danke Fr. F. für die Worte.

Dennoch hat uns dieser Film das ganze Wochenende begleitet, wir haben viel darüber gesprochen und ich denke, er sollte bekannter und angesehen werden.
Ich will niemanden “missionieren”. Aber es gibt da “draußen” so viel Schreckliches, was einfach viel zu oft verdrängt und missachtet wird. Ich will mich auch nicht als etwas “Besseres” darstellen, das bin ich ganz bestimmt nicht. Aber ich versuche, das, was ich ändern kann, zu ändern. Und das ist schon eine Menge. Ich würde mir nur wünschen, dass wir Menschen uns einfach mal ein paar mehr Gedanken über z.B. unsere Ernährung machen würden. Ich kann für mich auch noch viel ändern und möchte das auch tun. Seitdem es E. gibt, hat für mich der Wunsch, diese eine Welt “besser” zu hinterlassen, wenn ich mal nicht mehr bin, noch mehr Bedeutung. Und ich wünsche E. eine ganz tolle Welt.

… also hier ist der Trailer zum Film. (angucken auf eigene Gefahr)
Ansonsten findet ihr bei PeTA auch jede Menge Informationen zu dem Thema…

Dieses Thema hat mich wieder daran erinnert, das ich hier mal eine Liste angefangen hatte, was ich alles für die Umwelt tue und was eigentlich schon alles selbstverständlich sein sollte, aber noch nicht ist…
So ich werde die Liste noch ergänzen, denn vieles ist für mich schon normal geworden und hier jetzt einige Fakts:

  • Müll trennen
  • wenig Fleisch essen/kaufen
  • nur volle Waschmaschinen waschen mit wenig Waschmittel (flüssig)
  • kein Weichspüler benutzen
  • nur Mehrwegflaschen aus Glas kaufen
  • regionale Produkte kaufen besonders gut zu bekommen bei Gemüse, Obst, Säfte, Milchprodukte, Brot, …
  • kein Auto haben, eher mieten oder die Bahn nehmen, kurze Strecken mit dem Fahrrad oder zu Fuß gehen
  • beim Einkaufen keine Plastiktüten nehmen oder geben lassen
  • keine Lebensmittel mit E-Nummern kaufen
  • kaum Lebensmittel wegschmeissen… so gibt es dann auch mal Reis drei Tage lang in allen Varianten
  • schnelle Gerichte kochen mit geringer Garzeit, spart Energie und Vitamine
  • Samstags baden alle, so wie früher.. erst Baby Ise mit Einem von uns und dann der jeweils Andere danach

Was kann ich noch tun?

  • endlich die Nachtschaltung für die Technik aktivieren
  • weniger Googlen
  • den Schnellkochtopf öfter benutzen
  • Stoffwindeln benutzen, aber da bin ich mir nicht sicher, ob das Kochen der Windeln es nicht aufwiegt

Was macht ihr so und was kann ich noch machen? Ich finde auch kleine Dinge haben eine große Wirkung und deswegen sollte jeder auch schon zu Hause anfangen, denn nur so wird sich dieses neue andere Bewusstsein durchsetzen und irgendwann werden diese Dinge wirklich normal.

Mein Projekt 2010

Leser

Zum Mitlesen hier entlang

Copyright & Haftung

Copyright 2010 by cocoschock.de
Christiane Krüger, Schönhauser Allee 66, 10437 Berlin

Alle Fotos - soweit nicht anders angegeben- , Beiträge, Ideen & Entwürfe dieses Blogs sind mein Eigentum. Sie dürfen nicht ohne meine Erlaubnis verwendet werden.

Haftungsausschluß:

Auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten habe ich keinen Einfluss. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir die Inhalte nicht zu Eigen! Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.

bei frisch gebloggt dabei

blogoscoop

Meta